Diese Spielesammlung spiegelt nicht die Inhalte des Sozialtrainings "Locker Bleiben" und der angebotenen Fortbildung. Sie ist eine bunte Zusammenschau bekannter Ideen der Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Psychomotorik. Schwerpunkt ist das Thema "Soziales Lernen".
luftballonspiele.24027 ungewöhnliche Luftballonspiele und kooperative Spiele mit Luftballons. Schau immer wieder mal vorbei, wir erweitern diese Sammlung ständig!
 
Zuordung:
Teambuilding - Kooperative Abenteuerspiele
Herausforderung und Zeit:
Geschick und Kooperation - einfach - 45 Minuten

 

 

.

.

Eine Tüte bunter Luftballons besorgen,  passende Idee aussuchen, los geht`s !  Musik ist bei den meisten Spielen passend.

 

  • Zum Einstieg mit kleinen Teilnehmern, pantomimisch und ohne echten Luftballon: Wir stehen eng im Kreis. Schlapp wie ein Luftballon ohne Luft. Wir pusten und pusten. Der Kreis wird größer und größer bis er dann mit einem lauten Klatschen (... in die Hände) zerplatzt.
  • Musik: Die Schüler bewegen sich frei im Raum. Musikstop: Alle berühren einen roten Ballon (oder einen blauen, grünen ...).  Alle berühren einen roten Ballon mit der Nase (oder dem Daumen, Hinterkopf ...). Alle halten einen roten Ballon mit der Nase an der Wand fest.
  • Du kannst Luftballons zum Rhythmus der Musik durch den Raum jonglieren. Mädchen jonglieren grüne Ballons – Jungen jonglieren blaue Ballons.
  • Alle zusammen halten möglicht viele Luftballons mit Kopf, Händen und Füßen innerhalb eines begrenzten Spielfelds in der Luft. Ballons, die den Boden berühren und Ballons, die das Spielfeld verlassen, sind verloren.
  • Erweiterung dieser Übung: Ein Spieler ist der Quertreiber. Er versucht Ballons auf den Boden zu bringen.
  • Ein einzelner Spieler hält einen, dann zwei, dann drei und immer mehr Luftballons in der Luft. Wer schafft am meisten?
  • Wir reichen Ballons mit den Händen im Kreis. Wir liegen auf dem Rücken und geben die bunten Ballons mit den Füßen weiter. Dabei darf kein Ballon zu Boden fallen.
  • Wir liegen im engen, kleinen Kreis auf dem Rücken, Kopf zur Mitte. Wie viele Ballons können Hände und Füße gleichzeitig in der Luft halten?
  • Du kannst fünf Luftballons in einen großen, blauen Müllsack packen, den Sack mit Klebeband zukleben und hast dann einen langsam fliegenden Riesenvolleyballon.
  • Den Riesenvolleyballon kannst du über ein Netz spielen.
  • Luftballons werden auch gespickert. Oder aufgeblasen bis sie platzen. Manche trauen sich mit verbundenen Augen pusten bis die Sache platzt.
  • Drei Kinder stehen in einem Gymnastikreifen, Reifen hüfthoch. In der Mitte liegt ein Luftballon und dieser muss ohne Einsatz der Hände auf Kopfhöhe transportiert werden.
  • Ballons können zwischen zwei Spieler geklemmt werden. Diese legen eine vorgegebene Strecke zurück.
  • Mehr als zwei Personen bilden eine Raupe. Zwischen Bauch und Rücken ist jeweils ein Luftballon geklemmt. Die Raupe legt eine vorgegebene Strecke zurück.
  • Du kannst Ballons natürlich auch zertreten. Am besten eignen sich Ballons, denen nach zwei Tagen schon ein wenig die Luft ausgegangen ist. Sie platzen erst nach wildem Daraufrumhüpfen. Kaputtsteigen kann man natürlich auch Luftballons, die am Fuß des Mitspielers festgebunden sind. Man kann es zumindest versuchen.
  • Du kannst einen alten ausrangierten Trainingsanzug anziehen und möglichst viele Ballons in T-Shirt und Hose schieben.
  • Wer kann einen alten Pulli ausziehen und gleichzeitig einen Ballon in der Luft halten?
  • Dünne, längliche, dicke, runde, birnenförmige, herzförmige Luftballons. Jedes Kind sucht sich sehend einen Luftballon, fühlt die Form. Die Ballons werden im Raum verteilt, die Augen werden verbunden. Leise und auf allen Vieren versucht jeder seinen Ballon durch Ertasten der Form wiederzufinden.
  • Fast schon Teambuilding und besser als Übung anzukündigen: Du kannst der Gruppe eine Rolle Klebeband, Paketschnur, eine Schere und 100 Luftballons geben. Folgende Aufgabe: "Baut aus den Ballons, der Paketschnur und dem Klebeband einen möglichst hohen Turm. Der Turm muss mindestens 10 Sekunden frei stehen – dann habt ihr die Challenge bestanden."
  • Am Boden liegen 20 Luftballons in Zweierreihe, durch die Schüler in der Linie gehalten. Ein Schüler wird von den anderen vorsichtig auf die Ballons gelegt und nach wenigen Sekunden wieder abgehoben.WICHTIG: Zwei Personen müssen den Kopf besonders stützen!!!
  • Besser als Luftballons sind Luftballons mit Wasser drin:
  • Wasserbomben kann man vorsichtig, über geringe Distanz, von einem Spieler zum Nächsten werfen.
  • Wasserbomben können von vier Spielern mit ein wenig Übung und einem alten Bettlaken in die Höhe geschleudert und wieder aufgefangen werden. Wir denken an ein Sprungtuch der Feuerwehr.
  • Wasserbomben kann man auf Kopfhöhe in Bäume hängen. Dann nimmt man einen Fahrradhelm und Klebeband. Mit dem Klebeband befestigt man Reißnägel auf dem Helm. Die im Baum hängenden Wasserballons werden von unten aufgespießt.
  • Die obige Übung wird mit verbundenen Augen zur Teamübung. Das sehende Team lenkt den sichtbehinderten Wasserbombenspringer. Dieses nicht auf Zeit und nicht rennend – Verletzungsgefahr durch den Baum !
  • Luftballonmatratze: Pustet 15 - 30 Luftballons auf, packt sie in einen Bettbezug. Jeder kann sich wenn er möchte mit dem Rücken auf diese "Matratze" legen. WICHTIG: Rechts und links neben der Matratze müssen zwei Personen diesen Teilnehmer schützen und abstützen! Zwei Personen müssen den Kopf besonders stützen!!!
  • Luftballonturm bauen: Je Kleingruppe 3-5 Teilnehmer; Je Kleingruppe: 20 - 50 Luftballons, eine Schere, eine Rolle doppelseitiges Klebeband. Arbeitsauftrag: Baut einen möglichst hohen, bunten und stabilen Turm, der alleine, ohne Hilfsmittel stehen kann.
.
 
Der Buchtip zu diesem Spiel:
Das große Buch der 1000 Spiele
Für Freizeiten, Kinder - und Jugendarbeit
Autor: Hans Hirling
Verlag: Herder

Wir meinen:
"Hans Hirlings Buch ist wahrscheinlich das derzeit beste Buch für Gruppenspiele auf dem deutschsprachigen Markt ! Kein Theorieteil. Nur 1000 Ideen und Spiele. Durchgängig neue Ideen lassen auch den erfahrenen Gruppenleiter erfreut durch die Seiten blättern ! Alles kurz und knackig beschrieben. Auf überflüssige Seitenfüller muss Hirling nicht zurückgreifen, anstatt dessen spielt er seine ganze Erfahrung aus hunderten Jugendlagern und Schullandheimen aus.  Hätten wir zu unserer Jugendleiterzeit dieses grandiose Buch gehabt ..."  hs
Smile = 1000 Spiele , 900 davon kannte selbst der Spieleprofi noch nicht, kein Theorie - Bla Bla, keine Seitenfüller, innovativ, nützlich, überwiegend Spiele für ältere Kinder und Jugendliche
Frown = nix, dieses Buch finden wir perfekt

Videospiele:

Flash Player oder vergleichbares ist zur Darstellung der Videos nötig.
Mehr Videos gibt es im Archiv!
Locker Bleiben und der Nachfolgeband weiter Locker Bleiben:
Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Handlungsorientierte Methoden zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
buchtitel.150
 

  • Zwei Bücher. Zusammen 255 Spiele* und über 250 farbige Abbildungen
  • Der "entwicklungslogische Werkzeugkoffer"
  • Kreative Ideen, Übungen und Methoden aus Psychomotorik und Erlebnispädagogik
  • Für Soziale Trainingskurse, für Projekttage und zur Konfliktarbeit
  • Umfangreicher Theorieteil, Hintergrundwissen und Planungshilfen
  • Materialien zur raschen und konkreten Einbindung
  • Einfach, aber jugendgerecht
  • Viele zusätzliche Arbeitshilfen auf CD-ROM
  • Erprobt in der sozialen Förderung bei Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen
  • Für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
 

 (*122 Spielideen in Locker Bleiben / 133 Spielideen in weiter Locker Bleiben)