Diese Spielesammlung spiegelt nicht die Inhalte des Sozialtrainings "Locker Bleiben" und der angebotenen Fortbildung. Sie ist eine bunte Zusammenschau bekannter Ideen der Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Psychomotorik. Schwerpunkt ist das Thema "Soziales Lernen".
stargate_sDie Gruppe steht im geschlossenen Kreis. Alle steigen durch einen einzigen Gymnastikring.  Ohne dabei die Hände loszulassen und den Kreis dadurch zu lösen!

Zuordnung:
Kooperatives Lernen, Kommunikationstraining
Herausforderung und Zeit:
Nach Gruppe und Zielsetzung, einfach bis schwer - 10 Minuten plus Auswertung
.
.
Wie schon bei „Kometenfangen“ steht die Gruppe zum Kreis geordnet. Alle fassen sich an den Händen. Ein übersichtlicher Kreis entsteht.
Du organisierst kurz eine Lücke zwischen zwei Teilnehmern. Diese beiden Spieler bekommen nun das „Tor in eine andere Welt“ in die Hände: Einen großen Gymnastikreifen, der zwischen den beiden eingehängt wird.
Diesen Reifen dürfen die beiden Spieler bis zum Ende der Übung nicht mehr loslassen !
.
Aufgabe: Ohne auch nur ein einziges mal die Hände zu lösen muss das ganze Team durch das Sternentor - d.h. den Reifen - steigen und "hinüber in einer andere Dimension gelangen" !
Du erklärst der Gruppe die Aufgabe genau! Hat die Gruppe die Aufgabe verstanden ? Wird Beratungszeit gewünscht ? Kann die Durchführung starten ?
.
In der aktiven Phase beobachtest du:
  • Einigt sich die Gruppe auf die einzig mögliche Idee ?
  • Kann sich der Spieler mit der „Guten Idee“ durchsetzen?
  • Hören die Teilnehmer einander zu?
  • Oder geht die „Gute Idee“ verloren ?

.

Tips und pädagogische Hinweise:

  • In der Regel schafft eine Gruppe von Kindern oder Jugendlichen diese Übung nicht auf Anhieb. Die Anforderung hinsichtlich Kommunikation und Strategie ist hoch. Der Wille zum Lösen dieser abstrakten Aufgabe ist gering.
  • Daran knüpst du an: Wer hat sie heute und möchte das Kommando übernehmen ?

Videospiele:

Flash Player oder vergleichbares ist zur Darstellung der Videos nötig.
Mehr Videos gibt es im Archiv!
Locker Bleiben und der Nachfolgeband weiter Locker Bleiben:
Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Handlungsorientierte Methoden zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
buchtitel.150
 

  • Zwei Bücher. Zusammen 255 Spiele* und über 250 farbige Abbildungen
  • Der "entwicklungslogische Werkzeugkoffer"
  • Kreative Ideen, Übungen und Methoden aus Psychomotorik und Erlebnispädagogik
  • Für Soziale Trainingskurse, für Projekttage und zur Konfliktarbeit
  • Umfangreicher Theorieteil, Hintergrundwissen und Planungshilfen
  • Materialien zur raschen und konkreten Einbindung
  • Einfach, aber jugendgerecht
  • Viele zusätzliche Arbeitshilfen auf CD-ROM
  • Erprobt in der sozialen Förderung bei Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen
  • Für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
 

 (*122 Spielideen in Locker Bleiben / 133 Spielideen in weiter Locker Bleiben)