Diese Spielesammlung spiegelt nicht die Inhalte des Sozialtrainings "Locker Bleiben" und der angebotenen Fortbildung. Sie ist eine bunte Zusammenschau bekannter Ideen der Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Psychomotorik. Schwerpunkt ist das Thema "Soziales Lernen".
.
.
octopussyDie Gruppe sitz im großen Kreis: Es geht um gut hinschauen, gut zuhören und um die „Gute Idee!".
Die Übungsleitung legt ein Seil in die Mitte.
Im zweiten Schritt wird ein zweites Seil in die Mitte gelegt. Die beiden Seile werden vom Übungsleiter in die Luft gehalten und dabei einfach überkreuzt.
.
4 Kinder stellen sich an die 4 Enden der zwei Seile, sie greifen die Enden fest und lassen nicht mehr los.
Festes greifen ist wichtig für das Gelingen der Übung!
.
Die Schüler haben die Aufgabe, die entstandene Überkreuzanordnung der beiden Seile aufzulösen. Durch Übersteigen oder Unterkriechen ist die kreuzförmige Anordnung einfach zu lösen.
Die Teilnehmer werden das Spiel als "zu leicht" bemängeln.
.
In der zweiten Runde arbeiten 6 Schüler an der Auflösung der Überkruez - Anordnung dreier Seile.
Wieder werden die meisten Schüler die Übung belächeln.
.
Bis zu 10 Seile werden nun ins Spiel gebracht. Dabei wird die Mitte kreuz und quer gelegt. Hält man das Gebilde hoch in die Luft, sieht es aus wie ein Alien. Gefährlich. Und nur durch auflösen unschädlich zu machen. 20 Schüler gehen an die 20 Enden der 10 Seile.
.
  • Werden alle durcheinander arbeiten und sich heillos verheddern ?
  • Wird sich eine Strategie finden ?
  • Wird ein Schüler zum Commander ernannt ?
.
Zudem:
Im Vorschul - und Schuleingangsbereich kann die Übung prima zum Einüben von Präpositionen ( oben, unten, vorne, hinten )  genutzt werden.
.

Videospiele:

Flash Player oder vergleichbares ist zur Darstellung der Videos nötig.
Mehr Videos gibt es im Archiv!
Locker Bleiben und der Nachfolgeband weiter Locker Bleiben:
Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Handlungsorientierte Methoden zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
buchtitel.150
 

  • Zwei Bücher. Zusammen 255 Spiele* und über 250 farbige Abbildungen
  • Der "entwicklungslogische Werkzeugkoffer"
  • Kreative Ideen, Übungen und Methoden aus Psychomotorik und Erlebnispädagogik
  • Für Soziale Trainingskurse, für Projekttage und zur Konfliktarbeit
  • Umfangreicher Theorieteil, Hintergrundwissen und Planungshilfen
  • Materialien zur raschen und konkreten Einbindung
  • Einfach, aber jugendgerecht
  • Viele zusätzliche Arbeitshilfen auf CD-ROM
  • Erprobt in der sozialen Förderung bei Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen
  • Für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
 

 (*122 Spielideen in Locker Bleiben / 133 Spielideen in weiter Locker Bleiben)