Diese Spielesammlung spiegelt nicht die Inhalte des Sozialtrainings "Locker Bleiben" und der angebotenen Fortbildung. Sie ist eine bunte Zusammenschau bekannter Ideen der Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Psychomotorik. Schwerpunkt ist das Thema "Soziales Lernen".

 

 
 
 
fotocomingsoon10 Schüler stehen im Kreis. Aufgabe ist, ohne weitere Absprache von 1 bis 10 zu zählen. Dabei darf jeder Teilnehmer nur eine Zahl nennen. Keine Zahl darf zweimal genannt werden. Nie dürfen zwei Teilnehmer gleichzeitig sprechen. Kein Teilnehmer darf zwei Zahlen in Folge nennen.
.
Das Team muss möglichst schnell bis 10 zählen.
.
Die Einführung durch den Übungsleiter schließt mit dem Hinweis, ab sofort dürfe nicht mehr gesprochen werden. Lediglich die 10 Zahlen darf die Gruppe nennen.
.
"Keiner von euch darf ab jetzt sprechen. Lediglich die Zahlen 1 bis 10 sind als Worte erlaubt. Es geht los, wann immer ihr soweit seid".
.
.
.
.

Videospiele:

Flash Player oder vergleichbares ist zur Darstellung der Videos nötig.
Mehr Videos gibt es im Archiv!
Locker Bleiben und der Nachfolgeband weiter Locker Bleiben:
Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Handlungsorientierte Methoden zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
buchtitel.150
 

  • Zwei Bücher. Zusammen 255 Spiele* und über 250 farbige Abbildungen
  • Der "entwicklungslogische Werkzeugkoffer"
  • Kreative Ideen, Übungen und Methoden aus Psychomotorik und Erlebnispädagogik
  • Für Soziale Trainingskurse, für Projekttage und zur Konfliktarbeit
  • Umfangreicher Theorieteil, Hintergrundwissen und Planungshilfen
  • Materialien zur raschen und konkreten Einbindung
  • Einfach, aber jugendgerecht
  • Viele zusätzliche Arbeitshilfen auf CD-ROM
  • Erprobt in der sozialen Förderung bei Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen
  • Für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
 

 (*122 Spielideen in Locker Bleiben / 133 Spielideen in weiter Locker Bleiben)