Diese Spielesammlung spiegelt nicht die Inhalte des Sozialtrainings "Locker Bleiben" und der angebotenen Fortbildung. Sie ist eine bunte Zusammenschau bekannter Ideen der Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Psychomotorik. Schwerpunkt ist das Thema "Soziales Lernen".
skispringenAus dem kooperativen Abenteuersport kommt die Übung "Skispringen". In die Sprossenwand der Turnhalle sind zwei Langbänke wie eine Sprungschanze eingehängt.
Zuordnung:
Abenteuersport

Herausforderung und Zeit:

Kooperation und Vertrauen - 45 Minuten

 

 

.
.
Aus dem Abenteuersport kommt die Übung "Skispringen".
In die Sprossenwand der Turnhalle sind zwei Langbänke wie eine Sprungschanze eingehängt. Zum Boden hin liegen die Langbänke auf einem Turnkastenoberteil oder einem kleinen Kasten.
Vor diesem Aufbau finden sich als Landefläche zwei dicke Weichbodenmatten. Rings um den Aufbau sichern Bodenturnmatten.
Die Schanze kann mit einer Teppichfließe wie auf Skiern befahren werden.
Obwohl die Schanze nicht zu steil eingehängt ist, ist dieser Aufbau sehr aufregend. Darum braucht jeder Skispringer zwei Partner, die ihm die Hand reichen.
Anmerkung: "Darum braucht jeder Skispringer zwei Partner, die ihm die Hand reichen."
Wir nennen das Spotten – das klingt viel besser als "aufeinander achten". Wie man gut "Spotten" kann, üben wir im Programm "Locker Bleiben" ein ganzes Schuljahr lang. Der Skispringer wählt seine Spotter selbst. Die Frage "Wer soll dich spotten ?" kommt vom Trainer. Ebenso die Frage: "Warum gerade dieser Schüler – was macht ihn zu einem guten Spotter?".


Ort und Gruppe:

Turnhalle

Material:
Sprossenwand
2 Langbänke

Teppichfließe

Bodenturnmatten

Tipps und pädagogische Hinweise:

  • Querverbindungen: Warten können, Hilfe annehmen, Einer nach dem anderen, Selbstvertrauen, Grenzen überwinden
  • ACHTUNG: Häng` die Schanze nicht zu steil in die Sprossenwand. Sicherheit geht vor Action. Und probier den Aufbau in jedem Fall zunächst selbst aus
     
     

Sicherheitshinweis: Die Durchführung der auf schulerlebnispaedagogik.de beschriebenen Spiele und Übungen erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung der Autoren ist ausgeschlossen. Bitte vor der Durchführung Gefahrenmomente bedenken, Sicherheitsmaßnahmen planen und versicherungsrechtliche Besonderheiten klären.

Zu guter Letzt: Diese Webseite zu pflegen macht Spaß aber auch viel Arbeit. Wo landen all die Spiele und Übungen unserer Webseite? Sind sie für deine Arbeit hilfreich? Wir freuen uns über jede Rückmeldung! Dies geht einfach über die "Sterne" zum Bewerten ganz oben oder ein bisschen ausführlicher über den Kontakt - Button.

Spielidee vergessen? Bitte ganz schnell Spiel melden!


Videospiele:

Flash Player oder vergleichbares ist zur Darstellung der Videos nötig.
Mehr Videos gibt es im Archiv!
Locker Bleiben und der Nachfolgeband weiter Locker Bleiben:
Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Handlungsorientierte Methoden zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
buchtitel.150
 

  • Zwei Bücher. Zusammen 255 Spiele* und über 250 farbige Abbildungen
  • Der "entwicklungslogische Werkzeugkoffer"
  • Kreative Ideen, Übungen und Methoden aus Psychomotorik und Erlebnispädagogik
  • Für Soziale Trainingskurse, für Projekttage und zur Konfliktarbeit
  • Umfangreicher Theorieteil, Hintergrundwissen und Planungshilfen
  • Materialien zur raschen und konkreten Einbindung
  • Einfach, aber jugendgerecht
  • Viele zusätzliche Arbeitshilfen auf CD-ROM
  • Erprobt in der sozialen Förderung bei Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen
  • Für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
 

 (*122 Spielideen in Locker Bleiben / 133 Spielideen in weiter Locker Bleiben)