Diese Spielesammlung spiegelt nicht die Inhalte des Sozialtrainings "Locker Bleiben" und der angebotenen Fortbildung. Sie ist eine bunte Zusammenschau bekannter Ideen der Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Psychomotorik. Schwerpunkt ist das Thema "Soziales Lernen".
spinnennetz.lboJedes Teammitglied muss durch das Spinnennetz. Dabei darf jede Wabe nur einmal und von einer Person genutzt werden. Das Spinnennetz darf nicht berührt werden. Das Spinnennetz ist ein erlebnispädagogischer Klassiker und erfordert viel Erfahrung in der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung.
Zuordnung:
Kooperative Abenteuerspiele
Herausforderung und Zeit:
Schwierig – 90 Minuten plus Anmoderation und Auswertung
*mit Videobeispielen dieser Übung aus den USA, Indien und Vietnam!
.
.
Vorgeschichte:
.
Nach einem langen Weg durch ein verwunschenes Tal kommt die Gruppe an eine Passage, von der schon die Ahnen berichten. Es ist eine Engstelle, die von einer alten und gefährlichen Spinne bewacht wird. Der Weg führt die Gruppe durch das Netz der Spinne. Auf der anderen Seite angekommen kann die Gruppe ihre Reise fortsetzen. Erwacht die Spinne jedoch gibt es nur einen Weg: Den Weg zurück hinter das Netz. Und das Abwarten, bis die Spinne wieder eingeschlafen ist.
.
Handlungsanweisung für 10 Teilnehmer:
  • Jedes Teammitglied muss durch das Spinnennetz.
  • Dabei darf jede Wabe nur einmal und von einer Person genutzt werden.
  • Das Spinnennetz darf nicht berührt werden.
  • "Wird das Spinnenetz einmal berührt; erwacht die Spinne mit einem Auge."
  • "Wird es ein zweites mal berührt öffnet sie das zweite Auge."
  • "Wird das Spinnennetz während der Übung drei mal berührt, erwacht die Spinne, wird gefährlich und die ganze Gruppe muss schnell zurück zum Ausgangspunkt".
  • Auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt kann die Gruppe unter dem Netz durchkriechen.
Erfahrungsgemäß braucht das Team drei bis fünf Versuche, um die schwierige Übung erfolgreich zu meistern!
.
Aufbau:
.
- Ein Seil für Ober– und Unterbegrenzung
- Dicke Schnur, um die Waben zu konstruieren
- Schon beim Aufbau wird bedacht, wie die Waben auf die Teilnehmer abgestimmt werden können
.
Tipps und pädagogische Hinweise:
  • Die intensive Übung ist ein erlebnispädagogischer Klassiker und erfordert viel Erfahrung in der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung.
  • In jedem Fall muss der Übungsleiter die Übung mehrmals als Teilnehmer erlebt haben.
  • Das Spinnennetz muss über weichem Untergrund aufgebaut werden.
  • Die Übung kann auch in der Turnhalle aufgebaut werden, dann sichern Bodenturnmatten den Untergrund.
  • Eine Berührung kann durch eine Glöckchen angezeigt werden. Im Laden für Angelbedarf gibt es kleine, sehr sensible Glöckchen. Sie werden zum Nachtfischen benutzt und zeigen den kleinsten Ausschlag einer Angel.
Videobeispiele aus aller Welt:
.
{rokbox title=|Das Spinnennetz :: Deutschland. SEP Multis Grundschule| thumb=|images/stories/spinnennetz.deutschland.jpg| size=|425 373| album=|demo|}http://www.youtube.com/watch?v=wJN88W-Va-Y{/rokbox} {rokbox title=|Spiders Web USA:: Die Übung in den USA| thumb=|images/stories/spinnennetz.usa.jpg| size=|425 373| album=|demo|}http://www.youtube.com/watch?v=BMKTkRbzJo8{/rokbox} {rokbox title=|Spiders Web Indien :: In the wilderness of the Bannergetta Forest| thumb=|images/stories/spinnennetz.indien.jpg| size=|425 373| album=|demo|}http://www.youtube.com/watch?v=DRmQ0bV_Ld0{/rokbox} {rokbox title=|Spiders Web Vietnam ::Die Übung in Vietnam| thumb=|images/stories/spinnennetz.vietnam.jpg| size=|425 373| album=|demo|}http://www.youtube.com/watch?v=WQoiwoJb_ZE{/rokbox}

Sicherheitshinweis: Die Durchführung der auf locker-bleiben-online.de beschriebenen Spiele und Übungen erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung der Autoren ist ausgeschlossen. Bitte vor der Durchführung Gefahrenmomente bedenken, Sicherheitsmaßnahmen planen und versicherungsrechtliche Besonderheiten klären.

Videospiele:

Flash Player oder vergleichbares ist zur Darstellung der Videos nötig.
Mehr Videos gibt es im Archiv!
Locker Bleiben und der Nachfolgeband weiter Locker Bleiben:
Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Handlungsorientierte Methoden zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
buchtitel.150
 

  • Zwei Bücher. Zusammen 255 Spiele* und über 250 farbige Abbildungen
  • Der "entwicklungslogische Werkzeugkoffer"
  • Kreative Ideen, Übungen und Methoden aus Psychomotorik und Erlebnispädagogik
  • Für Soziale Trainingskurse, für Projekttage und zur Konfliktarbeit
  • Umfangreicher Theorieteil, Hintergrundwissen und Planungshilfen
  • Materialien zur raschen und konkreten Einbindung
  • Einfach, aber jugendgerecht
  • Viele zusätzliche Arbeitshilfen auf CD-ROM
  • Erprobt in der sozialen Förderung bei Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen
  • Für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
 

 (*122 Spielideen in Locker Bleiben / 133 Spielideen in weiter Locker Bleiben)