Diese Spielesammlung spiegelt nicht die Inhalte des Sozialtrainings "Locker Bleiben" und der angebotenen Fortbildung. Sie ist eine bunte Zusammenschau bekannter Ideen der Spielpädagogik, Erlebnispädagogik und Psychomotorik. Schwerpunkt ist das Thema "Soziales Lernen".
fotodummyDiese Reflexionsmethode eignet sich vor allem als Abschlussreflexion.

Zuordnung:
Reflexion

Herausforderung und Zeit:

einfach - 10 Minuten

Zum Abschluss eines erlebnispädagogischen Tages eignet sich die Reflexion mit Papierkorb und Schatzkästlein.
Dazu sitzen die Teilnehmer im Kreis und erhalten je zwei Kärtchen und einen Stift. In den nächsten 10 Minuten sollen sie den Tag nochmal Revue passieren zu lassen.
Auf das erste Kärtchen notieren sie nun, was ihnen an diesem Tag besonders gut gefallen hat, auf das zweite, was ihnen nicht so gut / gar nicht gefallen hat.
In der Mitte des Kreises stehen ein Papierkorb und ein Schatzkästlein, in welches die Teilnehmer am Ende ihre Kärtchen legen.


Variante:
Die Teilnehmer erzählen im Plenum kurz, was sie auf ihre Kärtchen geschrieben haben.

Tipp:
Für die Gruppenleiter ist diese Reflexion eine gute Möglichkeit, im Anschluss an die Veranstaltung eine Auswertung des gesamten Tages zu erhalten.

Material:
Papierkorb, Schatzkästlein, für jeden Teilnehmer zwei Kärtchen und einen Stift.

Sicherheitshinweis: Die Durchführung der auf schulerlebnispädagogik.de beschriebenen Spiele und Übungen erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung der Autoren ist ausgeschlossen. Bitte vor der Durchführung Gefahrenmomente bedenken, Sicherheits- maßnahmen planen und versicherungsrechtliche Besonderheiten klären.

Videospiele:

Flash Player oder vergleichbares ist zur Darstellung der Videos nötig.
Mehr Videos gibt es im Archiv!
Locker Bleiben und der Nachfolgeband weiter Locker Bleiben:
Sozialtraining für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Handlungsorientierte Methoden zum Sozialen Lernen und zur Gewaltprävention
buchtitel.150
 

  • Zwei Bücher. Zusammen 255 Spiele* und über 250 farbige Abbildungen
  • Der "entwicklungslogische Werkzeugkoffer"
  • Kreative Ideen, Übungen und Methoden aus Psychomotorik und Erlebnispädagogik
  • Für Soziale Trainingskurse, für Projekttage und zur Konfliktarbeit
  • Umfangreicher Theorieteil, Hintergrundwissen und Planungshilfen
  • Materialien zur raschen und konkreten Einbindung
  • Einfach, aber jugendgerecht
  • Viele zusätzliche Arbeitshilfen auf CD-ROM
  • Erprobt in der sozialen Förderung bei Schülern mit mangelnden Deutschkenntnissen
  • Für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
 

 (*122 Spielideen in Locker Bleiben / 133 Spielideen in weiter Locker Bleiben)